Haarimplantation fĂĽr Sie und Ihn

Haarimplantation ist eine wirksame Option, wenn das SelbstwertgefĂĽhl unter Geheimratsecken, Glatzenbildung oder lichtem Scheitel leidet. Werden Sie bei androgenetischem Haarausfall frĂĽhzeitig aktiv. Lassen Sie sich in unserer Klinik beraten.

Haarimplantation eine Option für Männer und Frauen

Haarimplantation ist eine wirksame Behandlungsoption bei erblichem bzw. androgenetischen Haarausfall. Mit 30 Jahren leidet ein Drittel der Männer darunter, ab dem Alter von 60 Jahren über 70 Prozent betroffen. Doch auch 20 Prozent der Frauen erleben einen androgenetischen (hormonell bedingten) Haarausfall. Die Haarimplantation richtet sich daher an beide Geschlechter und sorgt dafür, dass ein volles und natürliches Haarbild zurückgewonnen wird.


Haarimplantation mit dem FUE Verfahren: schonend und kosmetisch 'narbenfrei'

Die Haarimplantation nach der FUE Methodik ist ein minimal-invasiver Eingriff der Haarverpflanzung. Auf diese Technik hat sich Dr. von Albertini seit vielen Jahren spezialisiert. Die Einsatzgebiete der FUE Haarimplantation sind vielfältig und die Resultate einer fachgerechten FUE Haarimplantation, wie sie ein Spezialist wie Dr. von Albertini durchzuführen weiss, sind hochwertig.

Haupteinsatzgebiet der FUE Haarimplantation ist der androgenetische (erbliche) Haarausfall. So lassen sich mit ihr Geheimratsecken, lichte Scheitel und Tonsurglatze aufgrund des erblichen Haarausfalls auffüllen. Auch unschöne Narben in der Kopfhaut (Unfälle, Lifting) kann Dr. von Albertini mit einer Haarimplantation wieder behaaren und so verschwinden lassen.

Auch gilt die FUE Haarimplantation als besonders schonend und als ‚kosmetisch narbenfrei’, weil sie ohne den früher üblichen langen Schnitt und ohne Skalpell auskommt. Die follikuläre Einheiten bzw. Haarfollikel werden mit einem Punch einzeln herausgestanzt. Wodurch an der Entnahmestelle im Spendergebiet am Hinterkopf lediglich winzige, helle Punkte zurückbleiben.


Die Haarimplantation: in zwei Schritten zum Ziel

Das FUE Verfahren ist die derzeit modernste Methode der Haarimplantation. Sie erfolgt bei Dr. von Albertini in zwei Schritten

Der erste Schritt der Haarimplantation ist die Entnahme der Transplantate. Diese erfolgt bei Dr. von Albertini mit dem top modernen PCID® System, mit dem er die follikulären Einheiten am Hinterkopf einzeln unter lokaler Betäubung entnimmt. Schmerzen verspüren Sie bei dieser minimal-invasiven Methode der Haarimplantation kaum.
In einem zweiten Schritt der Haarimplantation werden die gewonnenen Haarfollikel in den Empfängerbereich eingepflanzt. Dabei müssen der Haarchirurg und sein Team zugleich schnell und sorgfältig arbeiten und die tausenden feinster Grafts in der richtigen Dichte und der richtigen Wuchsrichtung einsetzen. Auch der zweite Schritt geht dank lokaler Betäubung vonstatten.


Haarimplantation bei Dr. von Albertini Hier sind Sie in guten Händen

Dr. von Albertini nimmt jede Haarimplantation persönlich und mit einem speziellen, hochwertigen Micropunch, dem so genannten PCID System, vor. Damit kann er eine grosse Zahl von intakten Haarfollikel gewonnen werden. Da bei der FUE Haarimplantation Tausende Millimeter kleine Grafts einzeln entnommen und anschliessend eingepflanzt werden, dauert eine Sitzung mehrere Stunden. Dennoch verfolgt Dr. von Albertini bei der FUE Haarimplantation konsequent eine ‚one session philosophy’ und ist in der Lage, bis zu 2’500 Grafts beziehungsweise 7’000 Haare an einem Tag zu verpflanzen und damit hochwertige Resultate zu erzielen. Bei ihm sind Sie in den besten Händen.

Möchten Sie mehr über das Praxisteam, unsere Ausstattung und Herrn Dr. von Albertini erfahren, besuchen Sie uns rund um die Uhr auf http://www.swisshairdoctor.ch.

Dank Haarimplantation zu vollem Haar – Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Hier finden Sie weitere Infos: